Reisetipps Blog

Reiseberichte aus aller Welt

Dez
20

Reisen in die USA – Worauf Sie vorher achten müssen

Von admin am 20. Dezember 2011 veröffentlicht

Ein Urlaub ist immer etwas Besonderes. Vor allem dann, wenn es zu einem weit entfernten Ziel geht, wie zum Beispiel nach Übersee. Schon die Reisevorbereitungen können so richtig Urlaubsstimmung aufkommen lassen: Die Aussuchen der richtigen Kleidung, das Planen verschiedener Besichtigungstouren und die Wahl der Unterkunft, gerade wenn man sich eins der von Luxushotel-Tester.de empfohlenen Hotels leistet.
Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein; nämlich dann, wenn die Vorbereitungen in Papierkrieg ausarten und vor noch auszufüllenden Formularen einfach der Durchblick fehlt.

Um das ein wenig zu vereinfachen, sind im Folgenden die wichtigsten Dinge aufgelistet, die Sie auf keinen Fall versäumen dürfen, wenn Sie Ihren Amerikaurlaub planen.

Buchen Sie Ihr Flugticket online, werden Sie von der Fluggesellschaft darauf hingewiesen, dass Sie vor dem Abflug unbedingt Ihre Reisedaten an die Fluggesellschaft übermitteln sollten. Bei der Lufthansa beispielsweise können Sie Ihren Aufenthaltsort und die Reisepassnummer bequem mittels eines Onlineformulares angeben. Diese Daten sind deshalb so wichtig, da sie ohne eine Adresse am Urlaubsort (wie beispielsweise Ihr Hotel), und/oder ohne gültigen, elektronischen Reisepass nicht einreisen dürfen.

Als deutscher Staatsbürger sind Sie mit dem elektronischen Reisepass für die Einreise mit dem sogenannten Visa Waiver Programm berechtigt. Das heißt, Sie brauchen nicht extra ein Visum zu beantragen, sondern können ohne dies amerikanischen Boden betreten. Allerdings müssen Sie sich spätestens 72 Stunden vor Abflug auf folgender Seite registrieren:

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Sicher wird Sie auch die Fluglinie oder das Reisebüro darauf hinweisen. Ohne diesen Antrag können Sie nicht in die USA. Sie müssen alle Ihre Daten korrekt eingeben und einige Fragen, die der Sicherheit dienen, beantworten. Haben Sie alles ausgefüllt und den Antrag online gestellt, erhalten Sie normalerweise sofort eine Genehmigung, die dann für 2 Jahre gültig ist, oder eben eine Absage. Ist die Genehmigung erteilt, werden Sie nochmals belehrt, dass dies keine endgültige Einreisegenehmigung ist, und Sie am Flughafen immer noch zurückgeschickt werden können, falls der amerikanische Beamte einen Grund dafür sieht.

Jetzt haben Sie aber erst mal das Wichtigste zusammen: das Flugticket, eine Unterkunft, Sie haben der Fluggesellschaft Ihre Daten übermittelt, und Sie haben erfolgreich den ESTA-Antrag gestellt. Dann dürfte eigentlich nichts mehr schiefgehen. Falls Sie während des Fluges Medikamente im Handgepäck mitführen müssen, achten Sie nur darauf, von Ihrem Arzt eine Bestätigung mitzuführen, mit welcher Sie belegen können, dass Sie auf das Medikament angewiesen sind. Schließlich müssen Sie ja noch durch den Zoll.

Ansonsten sollte Ihrem wohlverdienten Urlaub nun wirklich nichts mehr im Wege stehen. Wir wünschen guten Flug!

Diese Seite bookmarken:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • seekXL
  • TwitThis
  • Webnews

Kommentar schreiben