Reisetipps Blog

Reiseberichte aus aller Welt

Jun
06

Fußballeuropameisterschaft 2012, in Danzig

Von admin am 6. Juni 2012 veröffentlicht
Hafen von Danzig mit Blick auf die Altstadt

(cc by-2.0) ThemaTisch via Flickr.com

Am 08.06.2012 beginnen die 14. Fußball Europameisterschaften. Polen und die Ukraine werden die Austragungsländer der EM 2012 sein. Das Eröffnungsspiel findet im Nationalstadion in Warschau statt und das Endspiel wird am 01.07.2012 im Olympiastadion Kiew bestritten. Insgesamt haben sich 16 Mannschaften qualifiziert und kämpfen um den Titel Europameister 2012.

Ein weiterer und schöner Austragungsort für drei Vorrundenspiele und 1 Viertelfinale ist die PGE Arena in Gdańsk / Danzig. Dort kämpfen die Fußballer der Gruppe C um den Einzug ins Viertelfinale. Am Sonntag, den 10. Juni 2012 spielt dort um 18:00 Uhr Spanien gegen Italien. Das nächste Spiel findet dort am 14. Juni um 20:45 Uhr statt, es trifft Spanien auf Irland. Und am Montag, den 18. Juni spielt Kroatien gegen Spanien um 20:45 Uhr.

 
Am 22. Juni ist dort Anpfiff für das Viertelfinale der Gewinner aus Gruppe B und des Zweitplatzierten aus der Gruppe A.

Neben der recht jungen, im Jahr 2011 eröffneten PGE Arena Gdańsk hat Danzig aber auch noch eine Menge mehr zu bieten. Die Ostseestadt blickt auf eine Jahrhundert lange Geschichte zurück und hat demnach eine Menge an Kultur zu bieten. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind in der Rechtsstadt, südlich der Altstadt zu bewundern. Neben der schönen Altstadt gehören auch das Denkmal für die Werftarbeiter, die Große Mühle, die Katharinkirche, das alte Rathaus, das goldene Tor und die Marienkirche zu den Attraktionen der Stadt. Natürlich gibt es noch viele weitere sehenswerte Kirchen, Gebäude und Denkmäler. Auch die Umgebung ist immer eine Besichtigung wert. Etwa eine Stunde von der Stadt entfernt liegt Marlbrok, die Marienburg. Ebenfalls sehenswert ist die Stadt Torun. Aber auch die Kirche und der Park von Oliva, die sich im Vorort von Sopot befinden, sind sehr empfehlenswert.

Nach einer Tour durch die Stadt oder die Umgebung, besteht die Möglichkeit, in eines der zahlreichen Cafés oder Restaurants einzukehren und typische Speise zu probieren. Vor allem Fischgerichte sind sehr beliebt. Im Allgemeinen ist die Küche sehr deftig gehalten. Dazu gehören der bekannte Sauerkrauteintopf, auch Bigos genannt und die Nudelteigtaschen, namens Pierogi. Als Getränk zum Essen wird gern Wodka gereicht.

Durch den 2. Weltkrieg wurde die Stadt leider fast völlig zerstört. Heute erstrahlt sie aber im restaurierten Glanz und ist immer eine Reise wert.

Diese Seite bookmarken:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • seekXL
  • TwitThis
  • Webnews

Kommentar schreiben