Reisetipps Blog

Reiseberichte aus aller Welt

Archiv für die ‘Reisebericht Städtereisen’ Kategorie

Feb
06

Auf Entdeckungstour im malerischen Salzkammergut

Von admin veröffentlicht

In Hallstatt, welches auch gerne als die Wiege der Menschheit bezeichnet wird treffen kulturelle Schätze auf eine wunderschöne Naturlandschaft, die seit unzähligen Jahren Besucher in ihren Bann zieht. Der Zauber der Region beginnt bei den grünen Tälern, erstreckt sich über die Wälder bis hinauf zu den imposanten Bergketten und endet schließlich auf dem Gipfel. Die Besucher des Salzkammergutes denkt mit Begeisterung an die faszinierende Gegend.

Urlaub in Österreich bringt immer kulturelle Aspekte mit sich, da es hierzulande auch genug Sehenswürdigkeiten und viel Geschichte gibt, die es sich lohnt, entdeckt zu werden. Im Salzkammergut ist vor allem die Hallstätterzeit von großer Bedeutung, in der der Handel mit dem weißen Gold, dem Salz, florierte und Hallstatt zu hohem Ansehen verhalf.
Schon die Kelten und Römer wussten über den Salzberg Bescheid und förderten Salz um es in Speisen zu verwenden oder Lebensmittel haltbar zu machen.

Bei einem Urlaub in Hallstatt merkt man ganz deutlich noch immer vorhandene Präsenz der Vergangenheit. Das der Salzabbau schon vor ca. 7000 Jahren begann, gibt reichlich Stoff für eine ausführliche Geschichte, die nun zu einem 3D-Film gekürzt wurde und im Weltkulturerbemuseum zu sehen ist. Dort sind ebenfalls Funde ausgestellt, die bei den Ausgrabungen in Hallstatt und der umliegenden Regionen gemacht wurden.
Wer sich aktiv auf die Spuren der Vergangenheit machen will, besucht die Salzwelten, die sich im Bergwerk unter Tage befinden welches sich aus kilometerlangen Stollen zusammensetzt, die früher noch mit Hand in den Berg geschlagen wurden. Über eine Grubenbahn gelangt man in das Innere und erfährt während einer Führung viel über die Vorgehensweise, das Leben und so manche Besonderheit.

Auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft findet man sein Hotel im Salzkammergut am besten im schönen Hallstatt, das sich als zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge bestens eignet. Ein Highlight ist der smaragdgrüne Hallstättersee der direkt an die Stadt grenzt.

Jul
12

London – Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten.

Von admin veröffentlicht

Seit vielen Jahren kommen Urlauber aus aller Welt nach England um die Hauptstadt London zu erkunden. Die Stadt bietet eine unglaublich hohe Dichte an Attraktionen und bekannten Museen. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt sicherlich der Tower of London. In dem an der Themse gelegene Gebäude mussten früher alle Könige am Tag vor ihrer Krönung übernachten. Dieser Brauch ist mittlerweile zwar abgeschafft, aber seinen adeligen Bezug behält der Tower of London bei. Heute lagern in dem Komplex die königlichen Kronjuwelen und eine zahlreiche Sammlung königlicher Waffen.
Eine weitere Attraktion, die fast von jedem Touristen angesteuert wird, ist der Palace of Westminister. In dem monumentalen Gebäudekomplex ist u.a. das britische Parlament untergebracht. Hier werden alle wichtigen Entscheidungen der Politik getroffen. Wer sich nicht für Politik interessiert, kann einige der 1100 weiteren Räume erforschen. Die Räume bieten eine riesige Anzahl an Schlafräumen, Speisesälen oder Bars. Im Anschluss einer Besichtigung sollte noch der Glockenturm des Palace of Westminister besucht werden. Der riesige Turm spielt in regelmäßigen Abständen eine in London sehr bekannte Melodie, die von den Einwohnern als “Stimme Britanniens” beschrieben wird.
Nach dem Besuch im Palace of Westminister, kann man zu Fuß das nächste Ziel ansteuern. Das London Eye ist mit 135 Metern das höchste Riesenrad Europas. Das Riesenrad wurde im Oktober 1999 eingeweiht und sollte ursprünglich nur fünf Jahre stehen. Auf Grund der hohen Besuchernachfrage hat man sich entschieden die Attraktion auf unbestimmte Zeit stehen zu lassen. Mittlerweile ist das „Auge von London“ zu einem Wahrzeichen geworden und ist aus dem Stadtbild nicht mehr weg zu denken. Auf der Spitze des Riesenrads genießt man einen einzigartigen Panoramablick über ganz London.
Da in London viele Informationen an den Museen und Attraktionen auf Englisch sind, ist es empfehlenswert Englischkenntnisse mitzubringen, wenn man nach London kommt. Sollten die Sprachkenntnisse noch nicht ausreichen empfiehlt es sich eine Sprachreise, die bei Lingusto.de gebucht werden kann. Die Sprachreisen kombinieren den Aufenthalt und der Erkundung London’s mit dem Erlernen der Sprache. So steht einer unvergesslichen Reise nichts mehr im Weg.