Reisetipps Blog

Reiseberichte aus aller Welt

Archiv für die ‘Reisetipps’ Kategorie

Jun
15

Italien – Eine Reise wert

Von admin veröffentlicht

Ein Land besser kennen lernen, das geht am besten, wenn der Reisende viele Städte und Landschaften des Landes zu sehen bekommt, sofern hier Unterschiede bestehen. In kaum einem anderen Land lassen sich so viele unterschiedliche Regionen und Traditionen ausmachen wie in Italien, so dass es meist nicht mit einer einfachen Fahrt nach Italien getan ist. Hier bietet sich vielmehr eine Rundreise an.

Italien – seit eh und je ein Reiseland
Bereits Goethe besuchte 1786 Italien während einer etwa eineinhalb Jahre dauernden Rundreise und zeigte sich in späteren Ausführungen in seinem Reisebericht „Italienische Reise“ begeistert von den Landschaften und Menschen, die er hier antraf. Viele Touristen aus Deutschland und aller Welt erlebt das Land aber vor allem seit den 1960er Jahren. Während sich einige Touristen auf Städtereise nach Italien begeben und hier neben der Hauptstadt Rom Städte wie Bologna, Florenz, Palermo, Pisa oder Venedig besuchen, begibt sich mancher auch auf eine kulinarische Reise durch Italien.

Geschmacksreise durch Italien
Eine kulinarische Rundreise durch Italien lässt sich an praktisch jedem beliebigen Ort beginnen. Das Besondere daran ist, dass sich die legendäre italienische Küche nicht nur bei einer Städtereise erschmecken lässt. In Italien schmeckt es beinahe in jedem Ort etwas anders, dort mischen sich verschiedene Einflüsse und das schmeckt man. Obendrein hat auch jede Region Italiens ihre ganz eigene Küche, so dass es sich wirklich lohnt, bei einer Italien Rundreise von Nord nach Süd zu fahren und sich nicht nur die großen Städte zu beschauen. Wo ein Land auch geografisch so viele Unterschiede zu bieten hat wie Italien, da ist Platz für mehr als eine Reise. So ist Italien durch den Einfluss der Alpen im Norden geprägt, die Städte am Mittelmeer sind anders als die am adriatischen Meer und der sizilianische Teil des Landes nimmt eine weitere Sonderrolle ein. So lohnt die Rundreise durch ganz Italien auch deshalb, weil die Menschen und die Landschaften sich samt Klima übers Land verteilt immer wieder anders erfahren lassen.

Mai
11

Urlaubsimpressionen aus dem Schwarzwald

Von admin veröffentlicht

Immer mehr Deutsche bereisen im Urlaub das eigene Land und sind auf der Suche nach Erholung und Gastfreundschaft – und beides ist im Schwarzwald zu finden.

Seit 100 Jahren ist der Schwarzwald das Ziel vieler Feriengäste, denen eine schöne Landschaft und die Naturverbundenheit im Urlaub wichtig sind.

Für Familien gibt es eine Katalog “Familienferien”, der vom Bundesfamilienministerium unterstützt wird und in dem 30 Orte Im Schwarzwald , die von  den Testern als besonders familienfreundlich eingestuft worden sind.
Wichtig ist bei der Planung des Familienurlaubs aber, das man auf die Orte achtet, die für kleine und für größere Kinder geeignet sind, denn auch Kinder haben ja unterschiedliche Ansprüche an ihre Urlaubsfreizeit.

Wem der Ponyhof zu laut und das Hotel oder die Pension zu eng ist, der sollte auf ein Ferienhaus im Schwarzwald zurück greifen, das viel Platz Individualismus für Familien, Freunde und auch Singleurlauber bietet

Doch wer jetzt aber denkt, im Schwarzwald gibt es nur Familienattraktionen und dort kann man doch nur wandern, der irrt, denn mit auf den Seen kann man auch dem Wassersport, wie Surfen, Segeln und natürlich auch Baden am Strand, nachgehen. Das Motorboot wird in einigen Seen nicht so gern gesehen, da die Seen immer in Wäldern sind und diese unter Naturschutz stehen.

Der Klassiker, der Urlaub mit Pferd darf natürlich auch nicht fehlen, hier bietet der Schwarzwald die idealen Wanderreitpfade, so dass man hoch zu Roß die Natur und Landschaft erkunden kann.

Doch auch die Urlauber, die die Geschichte und Kultur des Schwarzwalds kennen lernen wollen, kommen auf ihre Wissenskosten.
Nicht nur die vielen Bühnen, Freilichtbühnen und Museen bieten Sehenswürdigkeiten, auch die Bahntouren durch den Schwarzwald lassen einen das Land und die Leute entspannt entdecken.

Urlaub in Deutschland muss nicht piefig oder langweilig sein, der Schwarzwald bietet ein wunderbares Beispiel dafür, das es auch abwechslungsreich und erholsam sein kann, das eigene land als Urlaubsland zu nutzen.
Sommers wie Winters ist der Schwarzwald ein tolles Urlaubsziel

Mai
08

Reiseapotheke aus der Natur

Von admin veröffentlicht

Wer zu Hause bei Erkrankungen nicht gleich zu synthetisch hergestellten Medikamenten greift, der möchte höchstwahrscheinlich auch auf Reisen nicht auf die gewohnten Heilpflanzen verzichten. Viele Kräuter lassen sich problemlos in fast jedes Land der Welt einführen. Vorsicht ist geboten bei Pflanzen, die selber gesammelt und abgepackt wurden. Vor allem Australien bildet hier eine Ausnahme, da dort sehr strenge Einfuhrbestimmungen für pflanzliche und tierische Produkte gelten. Deshalb sollte sich jeder Reisende vor Beginn des Urlaubs darüber informieren, ob es Verbote zur Einfuhr von Pflanzen in das jeweilige Reiseland gibt, damit es an der Grenze kein böses Erwachen gibt. Auch im Urlaub können mit Hilfe aus der Natur Krankheiten ohne den Einsatz von Chemie gelindert werden. Wer sein Wissen auf dem Gebiet der Kräuterheilkunde ausbauen möchte, wird im Internet kompetent beraten.

Hilfe bei der Auswahl

Die Internetseite von www.docjones.de informiert ausführlich über verschiedene Heilpflanzen, dargestellt mit Fotos, ihre Anwendungsgebiete, Herstellung, Darreichungsform, Dosierung und Wirkung. Aber auch über Krankheiten von A bis Z. Mit Hilfe dieser Informationen kann eine Liste der Pflanzen zusammengestellt werden, die für das jeweilige Reiseland mitzuführen sinnvoll sind. Wer sich vor der Reise erkundigt, welche Probleme und Krankheiten im Land am häufigsten auftreten, wählt nur die dafür benötigten Heilkräuter aus und kann somit Platz sparend packen. Natürlich muss im Notfall vor Ort, wenn trotz Heilkräuter keine Besserung der Symptome eintritt ein Arzt oder auch ein Krankenhaus aufgesucht werden.

Typische Reisekrankheiten

In Ländern des asiatischen Raumes gehören Magen-Darm Beschwerden fast schon zu einem Urlaub dazu, da die hygienischen Bedingungen nicht den europäischen Standards entsprechen. Aus diesem Grund ist es ratsam Kamillenblüten mitzuführen. Als Tee aufgebrüht beruhigt er den Magen. Zur Behandlung von Husten, der einen überall auf der Welt ereilen kann, wird getrockneter Thymian oder Lindenblüten als Tee aufgebrüht und mehrmals am Tag getrunken. Lindenblüten haben den Vorteil, dass sie auch fiebersenkend wirken.