Reisetipps Blog

Reiseberichte aus aller Welt

Aug
02

Reisebericht Ägypten

Von admin veröffentlicht

Reisebericht Ägypten - Ägypten hat mit seinen zahlreichen Tourismusattraktionen eine Ausnahmestellung unter den Reisezielen dieser Welt. Der Wüstenstaat beherbergt eines der sieben antiken Weltwunder, die Pyramiden, die Sphinx, den Sinai, Nilkreuzfahrten und mit Alexandria, Memphis und Kairo attraktive orientalische Metropolen, die jeder Tourist einmal gesehen haben muss.

Wer religiöse Monumente aus dem Altertum besichtigen möchte, ist in Ägypten genau im richtigen Land: Die Pyramiden von Gizeh sind wahrscheinlich die berühmtesten Grabstätten der Welt. Die antiken Weltwunder ziehen schon seit jeher Menschen in ihren Bann und sind für jeden Ägypten Reisenden einen Ausflug wert.
Jüdische, christliche und islamische altertümliche Stätten kann man in Ägypten besichtigen. Zitadellen, Moscheen und Klöster gibt es in Ägypten ebenso wie andere Anziehungspunkte für religiöse Pilgerer.

Wer eher die Erholung der Besichtigung vorzieht, den zieht es sicher eher an die Strände in Ägypten. Auch die können sich, ebenso wie die religiösen Bauwerke und Sehenswürdigkeiten, sehen lassen. Mit ihrem weißen, feinen Rieselsand sind sie wunderschön anzusehen und ein Touristenmagnet für den Badeurlaub. Die Korallenriffe im türkisfarbenen Mittelmeerwasser sind attraktiv für den Tauchsport und das Wasser ist stets angenehm warm, um darin zu planschen und zu schwimmen.

Wer einmal die Hotelburgen verlassen möchte, kann zum Beispiel die Metropolen des Landes besuchen. Eine Tagesreise in die Hauptstadt Kairo oder das berühmte Alexandria führen den interessierten Touristen in eine andere Welt. Das pulsierende Leben in einer orientalischen Großstadt muss man als Tourist in Ägypten selbst erlebt haben!
Anstatt einer Städtetour kann man in Ägypten auch auf Safari gehen. Immer beliebter: Oasensafaris. Auch das Kamelreiten oder eine Fahrt mit dem Quad durch die Wüstendünen sind sehr beliebte Aktivitäten in der Wüste von Ägypten.
Ägypten hat viel zu bieten und das Reich der Pharaonen hat auch heute noch viel zu bieten!

Aug
02

Reisebericht Tunesien

Von admin veröffentlicht

Reisebericht Tunesien- Auf der einen Seite kann Mittelmeerurlaub sehr teuer sein, an der Côte d’Azur, zum Beispiel. Auf der anderen Seite kann er auch wesentlich günstiger sein – und man erlebt eine ganz andere Kultur, die geografisch vom französischen Korsika gar nicht so weit entfernt ist: Tunesien.

Das Land in Nordafrika zieht jährlich mehr und mehr Deutsche Urlauber in seinen Bann. Nicht mehr nur die Halbinsel Djerba im Golf von Gabès ist ein beliebter Touristenmagnet. Auch auf das Festland zeiht es die Urlauber. Internationale Hotelketten haben sich diesen Trend zu Nutze gemacht. Die Touristenbranche in Tunesien boomt und in wenigen Jahrzehnten wurde an den Stränden Tunesiens eine Hotelburg nach der anderen hochgezogen.

Wer die sterilen und immer gleichen Hotels verlässt, betritt eine anderen Welt. Durch die Schranken und zwischen Wachen am Hoteleingang hindurch, kann man sich eines der Taxis in die nächstgelegene Stadt rufen. In halsbrecherischer Fahrt ohne erkennbare Verkehrsregeln geht es mit über 100 km/h über die Sandstraße in stadteinwärts.

In der typischen tunesischen Stadt erlebt man nordafrikanische Kultur pur. Mit Eintritt in die Medina, die arabische Innenstadt, gelangt man in den Bereich des Marktes, des Stadtzentrums, dass von Mauern umgeben ist. Dächer, Planen und Tücher schützen die ausgestellten Waren vor den hohen Temperaturen, die in der Sonne gut und gerne 50°C erreichen können. Hier wird man als Tourist von vielen Händlern angesprochen, die jeden Trick versuchen, etwas zu verkaufen – hier ist Vorsicht geboten!

Besondere Sehenswürdigkeiten des Landes sind Tunis, die Hauptstadt, mit der großen Medina im Zentrum. Es ist erstaunlich, eine Metropole einer anderen Kultur zu besichtigen. An Tunis’ Küste sollten Touristen unbedingt die Ruinen der legendären antiken Stadt Karthago besuchen.
Wer auf Super-Wetter Lust hat, aber mal etwas Neues erleben will, sollte sich Kamelreiten, Datteln und Ruinen gönnen. Tunesien ist durchaus eine Reise wert!

Jul
09

Reisewelt-Blog gestartet

Von admin veröffentlicht

Am 09.07.2010 geht der Reisewelt-Blog an den Start. Geplant sind länderspezifische Reiseinformationen aus allen Regionen und von allen Kontinenten der Welt – von Europa über Afrika, Nord- und Süd-Amerika bis hin zu Reisezielen in Ozeanien. Der Schwerpunkt soll auf Reiseberichten liegen. Dazu laden wir natürlich auch reisebegeisterte Gastautoren ein, uns ihre Reise-Impressionen in Form schöner Reiseberichte, gern auch mit begleitenden Fotos zu senden.

Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen wünscht das Reisewelt-Blog-Team!